ZUSAMMEN FÜR WEIXDORF
DIE NEUE WÄHLERVEREINIUNG IM ORTSCHAFTSRAT WEIXDORF

HOMEPAGE

Da unser Leben momentan Treffen unmöglich machen, wollen wir den Kontakt über Informationen und Erfahrungsaustausch aufrecht erhalten. Gern nehmen wir Inhalte auf!

Fragen? Anregungen? Mitmachen? Immer gern! -> KONTAKT 

EIN JAHR ZUSAMMEN FÜR WEIXDORF

Ein Jahr und einen Tag nach der Aufstellungsversammelung feierten wir am 09.03.2020 den 1. Geburtstag im Waldbadhaus. Eingeladen hatten wir die Teilnehmer von damals, einige brachten ihre Nachbarn und Bekannte mit. Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele unserer Einladung gefolgt sind. Bei der Vorstellungsrunde zeigte sich, wie sehr wir schon miteinander vernetzt sind. Auch wurde deutlich, dass die Mehrheit der Anwesenden keine gebürtigen Weixdorfer sind, sondern der Liebe wegen oder ganz bewusst nach Weixdorf gezogen sind. Wir berichteten über den Beginn unserer Wählervereinigung und die ersten Monate im Ortschaftsrat (Hier könnt Ihr nachlesen). Besonders die Kommunikation in Weixdorf wurde von unseren Gästen bemängelt. Es ist schwierig, (aktuelle) Informationen zu erhalten. Gerade deshalb ist ein Netzwerk so wichtig. Auch um die Kommunalpolitik besser zu verstehen und Entscheidungen einzuordnen.

Es war ein sehr interessanter Abend mit guten Gespräche, Diskussionen und Resümees - und dann liesen wir uns den Geburtstagskuchen ordentlich schmecken! Vielen Dank der lieben Spenderin!!!

WhatsApp_Image_2020-03-10_at_18.13.03
Bild1
WhatsApp_Image_2020-03-10_at_17.01.18
WhatsApp_Image_2020-03-10_at_18.13.03

Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters

 

Am Freitag, 31. Januar 2020, ab 19 Uhr lud Oberbürgermeister Dirk Hilbert rund 500 Gäste aus Politik und Stadtgesellschaft sowie mehr als 1 200 Ehrenamtliche der Bürgerstiftung Dresden zum Neujahrsempfang in den Kulturpalast ein. Der Abend stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Jugend. Dem Motto folgend war der Block D im Parkett komplett mit jungen Menschen besetzt. Auch das musikalische Rahmenprogramm sollte besonders die Jugend ansprechen. Unter anderem wird Dom-Organist Johannes Trümpler die „Star Wars Suite“ von John Williams spielen. „Ohne Ehrenamt würden viele wichtige Bereiche in unserem Alltagsleben überhaupt nicht funktionieren. Den Dresdnerinnen und Dresdnern zu danken und ihnen Respekt zu zollen, ist der Hauptgrund für den Neujahrsempfang“, erklärte Oberbürgermeister Dirk Hilbert im Vorfeld der Veranstaltung. Gemeinsam mit der Geschäftsführerin der Bürgerstiftung Katrin Sachs zeichnete Oberbürgermeister stellvertretend für alle engagierten Dresdnerinnen und Dresdner vier junge Menschen aus, die sich in ihrer ehrenamtlichen Arbeit besonders verdient gemacht haben.

(Quelle: https://www.dresden.de/de/rathaus/politik/oberbuergermeister/neujahrsempfang-2020.php)

WhatsApp_Image_2020-03-25_at_21.09.04

EIN NEWSLETTER FÜR WEIXDORF - WARUM DENN NUR?

Transparenz, Kommunikation und Information sind heute wichtige Bestandteile des gesellschaftlichen Lebens, insbesondere zu unserer Meinungsbildung. Wir wollen die Einwohner unserer Ortschaft über unsere Arbeit informieren, gemeinsame Aktionen starten, die Bürger motivieren, aktiv die Weixdorfer Zukunft mit zu gestalten. Dies funktioniert in der digitalen Welt schon sehr gut. Gern möchten wir den Kreis erweitern, um auch auf analogem Weg mit den Weixdorfer Einwohnern in Dialog treten zu können, um z.B. über Veranstaltungen zu informieren. Leider lassen dies die Richtlinien zur Veröffentlichung in den Weixdorfer Nachrichten nicht zu. Auf eine konkrete Anfrage zur Veröffentlichung des Programms für eine Veranstaltungsreihe (konkret: Montagsgasthof) lautete die Antwort aus dem Rathaus: „…eine Veröffentlichung des Programms + Infotext ist nach den derzeitigen Veröffentlichungsgrundsätzen für die Weixdorfer Nachrichten gemäß Beschluss des Ortschaftsrates [der damaligen Gemeinde Weixdorf aus dem Jahr 1993, Erg. d. Verf.] 98/93 nicht möglich. Veröffentlicht werden Veranstaltungsberichte örtlicher Vereine, Organisationen und Interessengemeinschaften. Ausgenommen sind Veranstaltungsberichte von politischen Parteien, anderen politischen Organisationen und Interessengemeinschaften, diese werden nicht veröffentlicht. Da Ihr Netzwerk (Interessengemeinschaft) "Zusammen für Weixdorf" auch als politische Interessengemeinschaft in unserem Ortschaftsrat vertreten ist, ist eine Veröffentlichung ausgeschlossen.“. Ein 27 Jahre alter Beschluss der damaligen Gemeinde Weixdorf und wir wollten nur den Flyer zum MontagsGastHof veröffentlichen...
Wir sind uns sehr wohl bewusst, dass nicht alle Weixdorfer unseren Schritt zur Veröffentlichung von Informationen in einem separaten Flyer verstehen, begrüßen oder sogar gutheißen. Wir sehen uns aber dazu motiviert, da wir der Meinung sind, dass die Weitergabe von Informationen in den Weixdorfer Nachrichten z. B. über Veranstaltungen aber auch über die Arbeit des Ortschaftsrates unausgewogen ist. Auch ist es uns nicht möglich, Klarstellungen zu Darstellungen in den Weixdorfer Nachrichten herbeizuführen.
Wir sind Weixdorfer, parteiunabhängig und angetreten, um die Dinge, die uns am Herzen liegen und die uns gegenüber angezeigten Bedürfnisse und Interessen der Weixdorfer Bevölkerung im Ortschaftsrat zu thematisieren und gemeinsam Lösungen zu finden, um die Zukunft Weixdorf weiterhin l(i)ebenswert zu gestalten. Wir nehmen unseren Wählerauftrag sehr ernst. Wenn wir im Ortschaftsrat über Beschlussvorlagen beraten um Entscheidungen herbeizuführen, so müssen diese nachvollziehbar, verständlich und vor allem überprüfbar sein. Sachverhalte, die sich uns nicht erschließen und unklar sind, müssen zur Entscheidungsfindung vorab recherchiert und erläutert werden. Wir vermissen in diesem Zusammenhang das "thematische Abholen" aller neuen Mitglieder im Ortschaftsrat. Gleichzeitig sind Floskeln wie "das haben wir immer so gemacht" oder "das war vor 2o Jahren schon Thema" nicht hilfreich, sondern haben zur Folge, dass wir sehr zeitaufwendig alte, z.T. nur analog verfügbare Informationen in der Verwaltungsstelle Weixdorf recherchieren, um Sachverhalte aufzuklären.
Werte Einwohner von Weixdorf, im Ergebnis der Kommunalwahl vom 26. Mai 2019 wurden wir von fast einem Viertel der wahlberechtigten Weixdorfer Bevölkerung gewählt. Das damit erteilte Mandat ist uns Verpflichtung für ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle unserer Ortschaft.
Sie sind neugierig auf unsere Arbeit oder wollen einfach nur einmal mit ins Gespräch kommen? Zögern Sie nicht um uns zu kontaktieren. Besuchen Sie doch auch einmal als Zuhörer die Sitzungen des Ortschaftsrats der Ortschaft Weixdorf, der einmal monatlich öffentlich jeweils montags um 19 Uhr imn Ratssaal des Weixdorfer Rathaus tagt (i.d.R. am 3. Montag). Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

NEWSLETTER_1.2020_Seite_1
NEWSLETTER_1.2020_Seite_2

BERICHT AUS DER ORTSCHAFTSRATSSITZUNG VOM 20. JANUAR 2020

Gestern fand die 6. Sitzung des Ortschaftsrates statt. Aufgrund der "neuen Lesart" des § 32 SächsGemO ist ja bekanntlich Herr Ecke seit dem 16.12.2019 nur Ortsvorsteher und nicht mehr gewähltes Mitglied des Ortschaftsrates. Für ihn nachgerückt ist Herr Andreas Fleischer, der das Ehrenamt des Ortschaftsratsmitgliedes bereits in der letzten Legislaturperiode (2014-2019) inne hatte. Er wurde unter TOP 3 vereidigt. Zuvor gab es unter TOP 1 wieder Diskussionen über den Inhalt der Niederschrift über die letzte Sitzung am 16.12.2019. Uns ist es wichtig, dass die Niederschrift so veröffentlicht wird, dass JEDER, der nicht an der Sitzung teilgenommen hat, den Inhalt nachvollziehen kann. Dieser Meinung schließen sich jedoch weder die Mehrheit der Liste CDU noch der Liste Sportfreunde für Weixdorf an, so dass sowohl unsere Anträge als auch der von Herrn Dr. Viergutz (DIE LINKE) abgelehnt wurden. Welche das waren, ist dann in der Niederschrift vom 20.01.2020 zu lesen, denn sie müssen protokolliert werden. Es mag sich sodann jeder eine eigene Meinung bilden, warum gegen diese Anträge gestimmt wurde.

Unter TOP 4 wurde über den Haushalt 2020 gesprochen und der Haushaltseckwertebeschluss verabschiedet. Auch stellten wir einen Antrag auf Vertagung in den nichtöffentlichen Teil, um grundsätzliche Dinge nochmal zu erörtern, z.B. warum es in dieser Legislatur keinen Ausschuss für Finanzen gibt, der sich mit der Vorplanung beschäftigt. Auch dieser Antrag wurde abgelehnt, wieder mit einer Stimme mehr (die es vor dem 16.12.2019 nicht gab). Also stellten wir unsere Fragen - und beim weiteren Nachdenken sind nun neue Fragen da...

Unter TOP 7 gab der Ortsvorsteher die erstmalige Teilnahme von Weixdorf an der stadtweiten Aktionswoche „Sauber ist schöner“ am 3. April 2020 (16 bis 19 Uhr) bekannt. Frau Oehme und Frau Reichermeier vom Netzwerk Zusammen für Weixdorf haben sich dazu mit dem Verwaltungsstellenleiter Herrn Biastoch abgestimmt. Außerdem informierte er über die erfolgte Baumpflanzung Am Zollhaus gegenüber der Oberschule als Ersatzpflanzung. An die Ortschaftsräte sprach er eine Einladung zur Besichtigung des Rathauses am 28. Januar 2020 um 17 Uhr aus. Hintergrund ist die geplante Sanierung des Rathauses, deren Bedarfsplanung in der Sitzung im November vorgestellt wurde. Ferner informierte er über das Jahrestreffen der Vereine am 4. Februar 2020 um 17 Uhr im Rathaus, hier wünscht er sich eine Beteiligung der Ortschaftsräte, mindestens einer aus jeder Fraktion. Während der Sitzung wurde auch mitgeteilt, dassfür den ersten Abschnitt der Alten Moritzburger Str. eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h eingerichtet wird. Ortschaftsrat Grünberg hatte dies in der Ortschaftsratssitzung am 07.10.2019 angeregt.

Unter TOP 9 kommen die Ortschaftsräte zu Wort: Themen, die eingebracht wurden, waren: Probleme am Dorfteich Marsdorf bei Starkregen, Wohngebäude in kommunaler Verwaltung, Pappcontainer, Funkmast, ... wir werden noch ergänzen.

Wir haben unter TOP 9 den Ist-Stand und die Planungen zum Öffentlichen Nahverkehr in Weixdorf im Ortschaftsrat vorgestellt und angestrebt, gemeinsam den Oberbürgermeister zu beauftragen, tätig zu werden. Die Informationen stammen aus der Bürgerinformation vom 19.09.2019 (Bürgerhaus Langebrück) und den Veröffentlichungen auf der Homepage der DVB und wurden mit Unterstützung von Katja Richter, Holger Berthel und Mirko Seidel erstellt: praesentationen.html

Während des Vortrags zu dem Formulierungsvorschlag war Herr Ecke der Meinung, "dies jetzt zu beenden" und darüber jetzt keine Diskussion zu führen ... Herr Ecke meinte, dass das Thema aufgenommen werden könnte in einer der nächsten Sitzungen. Es besteht jedoch Eilbedürftigkeit - die Planer werden nicht auf Anregungen aus Wx warten. Also werden wir wieder einen Antrag stellen müssen, der hoffentlich nicht wieder "aus PRINZIP" abgelehnt wird, weil wir ihn einbringen ... Wir hatten uns auf die Sitzung wieder intensiv vorbereitet, viel recherchiert und versucht, Handlungsweisen und -entscheidungen der Vergangenheit als Grundlage heranzuziehen. So ist uns auch aufgefallen, dass es seit mehreren Jahren keine Einwohnerversammlung gab, die aber in der Sächsischen Gemeindeordnung vorgeschrieben und einmal im Jahr durchzuführen ist. Den Antrag durften wir in der Sitzung nicht stellen, also werden wir ihn für die nächste Sitzung einbringen (Anmerkung: Der Ortvorsteher entscheidet über die Tagesordnung, Anträge der Ortschaftsräte sind aber spätestens auf die Tagesordnung der übernächsten Sitzung zu nehmen).

Unter TOP 9 gab es auch wieder Kritik hinsichtlich der Weixdorfer Nachrichten. Der Inhalt des Berichts über die Sitzungen des Ortschaftsrates wurde schon mehrfach bemängelt. Es ist die persönliche Meinung des Ortsvorstehers und kein Protokoll. Dies ist aber der Weixdorfer Bevölkerung nicht bekannt und so kommt es immer wieder zu Nachfragen bei den Ortschaftsräten. Auch der Neujahrsgruß des Ortsvorstehers war Thema. Wir haben uns hierzu nicht geäußert, weil wir bis  zu diesem Zeitpunkt genug Unmut auf uns gezogen hatten. Aber die anwesenden Kritiker sprachen uns aus tiefster Seele. 

Die nächste Sitzung des Ortschaftsrates findet am Montag, 24. Februar 2020, im Rathaus Weixdorf statt und wir laden herzlich ein, daran teilzunehmen! Die Tagesordnung wird in der Regel eine Woche vorher im Ratsinfo der Stadt Dresden veröffentlicht.

Anke Kästner * Annett Wesolek * Konrad Kästner, Ortschaftsräte

Nachtrag zum Partnerschaftstreffen: Was man so bei google findet

https://www.bruehl-baden.de/850Jahre/weix/weix.html
 

Weixdorfer stellen in Brühl aus

Auf eine besonderes Jubiläum mit ihrer Partnergemeinde Brühl blicken die Weixdorfer zurück. Das können alle sehen.
https://www.saechsische.de/plus/weixdorfer-stellen-in-bruehl-aus-2709208.html


Brühl - Partnerschaft Vor 30 Jahren unterzeichneten die Vertreter von Weixdorf und Brühl die Urkunde für die Ortspartnerschaft

Liebe erst auf den dritten Blick

https://www.morgenweb.de/schwetzinger-zeitung_artikel,-bruehl-liebe-erst-auf-den-dritten-blick-_arid,1183651.html

Brühl – Partnerschaft zwischen Weixdorf und Brühl weiter vertieft

https://www.mrn-news.de/2019/10/02/bruehl-partnerschaft-zwischen-weixdorf-und-bruehl-weiter-vertieft-400289/

https://ol.wittich.de/titel/3085/ausgabe/12/2020/artikel/00000000000022920859-OL-3085-2020-33-12-0

Partnerschaftstreffen in Brühl-Baden vom 27. September 2019 bis 29. September 2019

Das letzte Septemberwochenende verbrachten Annett Wesolek und ich in bester Gesellschaft in der Partnergemeinde Brühl. Brühl? Wo ist Brühl?!? Das haben wir uns tatsächlich vor 8 Monaten gefragt, als wir anfingen, uns zu treffen. Es ist nicht das Brühl mit dem Phantasialand bei Köln, sondern das von der Steffi Graf in Baden am Rhein! Seit 28. März 1993 gibt es die Partnerschaft. Die Urkunde hängt für jeden Besucher des Brühler Rathauses sichtbar im Eingangsbereich. So haben auch wir vom Inhalt der Vereinbarung Kenntnis erlangt! Seit über 25 Jahren finden regelmäßig Treffen statt - abwechselnd in Weixdorf und Brühl. Organisiert werden diese Treffen diesseits von Christian Scholz, Fotoclub Reflex e.V., und Andreas Placzek (Sportfreunde für Weixdorf) - VIELEN DANK DAFÜR!!!

Wir starteten am Freitagsmorgen und waren doch sehr überrascht, dass der Bus nur halb gefüllt war... Wir haben die seeeehr lange Fahrt genutzt, um viele Themen zu diskutieren und uns in die Sächsische Gemeindeordnung einzulesen. Am Nachmittag wurden wir sehr herzlich vor dem Brühler Rathaus empfangen. Einige Weixdorfer bereiteten die Ausstellung des Fotoclub Reflex e.V. vor und wir anderen besuchten mit den Mitgliedern des Gemeinderates die Sportstätten. Es wird gerade sehr viel gebaut und es war sehr interessant, von den Plänen zu hören. Am Abend gab es im der Brühler Ratsstube einen Empfang. Wir haben viele Gespräche geführt und Kontakte geknüpft. Sehr interessant war, dass die Brühler bestens informiert sind, was in Weixdorf los ist und auch was nicht. Die Welt ist mit Facebook & Co. halt sehr klein geworden! So brauchten wir gar nicht viel erklären - MAN WUSSTE BESCHEID! Besonders Frau Calero hat sich unser angenommen und ist mit uns sogar nach der feierlichen Eröffnung der Fotoausstellung des Weixdorfer Fotoclub Reflex e.V. in einer Pause fix an den Rhein gefahren. Diesen Ausflug werden wir NIE vergessen!

Danach lernten wir die herrliche Umgebung kennen und hatten einen schönen Tag in Bad Dürkheim. Wir wissen jetzt den Wein zu schätzen, hatten sehr nette Gespräche, wissen nun, wie Saumagen schmeckt, waren beeindruckt vom Gradierwerk und erprobten einen Mehrgenerationspielplatz davor- das war ein Spaß! Abends gab es ein geselliges Beisammensein und es wurden weiter Kontakte geknüpft. Am nächsten Morgen ging es über Weimar gen Wx - es war ein rundum gelungenes und höchst interessantes Wochenende!!!

Wir haben einige Dinge in Brühl entdeckt, die man sich auch für Weixdorf wünscht. Natürlich ist die Gemeinde Brühl mit ca. 14.000 Einwohnern ganz anders aufgestellt - das ist uns bewusst. Aber einge sollte man im Auge behalten! Hier ein paar Impressionen aus unserem Blickwinkel:

Pünktlich 8 Uhr startete die Weixdorfer "Gesandtschaft" im halbleeren Bus...
Statt "Lebenspartner und Ehemann" begleiteten uns Bettina und Holger von ZWx
Die Brüher haben sich bestens auf die Reisegesellschaft vorbereitet!
Während einige die Fotoaustellung für den nächsten Tag vorbereiteten, besichtigten wir die sehr beeindruckenden "Sportanlagen".
Empfang des Bürgemeisters in der Ratstube Brühl
Foto: Christian Scholz
Ein Traum! Besonders die Mitglieder des WKC e.V. waren schwer begeistert von dieser Festhalle!!!
Selfie mit Dr. Göck, Bürgermeister und Kollegen des Gemeinderates Brühl
Man kann wirklich ewig durch Brühl laufen ohne eine ungepflasterten Gehweg zu finden...
Guten Morgen!!! Auf dem Fußmarsch durch Brühl entdeckt: Das nenn ich mal ein Leitsystem!
Das fanden wir auch gut - die Vertreter direkt erreichen und die Bürger informieren - ganz und gar analog
Ein Briefkasten für jede Faktion des Gemeinderates und Platz für Mitteilungen jeder Art
In Brühl gibt es auch eine Jugendfeuerwehr - da bietet sich doch ein Kontakt an?
Auch eine schöne Idee - aus Altpapiersammlungserlösen Baumpflanzungen finanzieren
Auch interessant
Entzückend! Welches Lied hatten wir wohl auf den Lippen?
Angekommen im Brühler Rathaus - uns begrrüßt die Vereinbarung über freundschaftliche Beziehungen vom 28.03.1993!!!
Empfang im Rathaus mit feierlicher Eröffnung der Austellung von Fotoclub Reflex e.V.
Hinter der Palme gleich neben Steffi Graf steht die Weixdorf-Vitrine... hhm, bedarf vielleicht auch einer Aktualisierung ;)
Man liest in Brühl die Weixdorfer Nachrichten... auch interessant
 
ZWX am Rhein - vielen Dank liebe Ursula Calero!
Mit dem Reisebus durch Baden und Rheinland-Pfalz
Bad Dürkheim auf dem Wurstmarkt - kaum vorstellbar, was hier seit 1417 am zweiten und dritten Septemberwochenende "ab geht"... 600.000 Besucher = das größte Weinfest weltweit
Picknick am Gradierwerk Bad Dürkheim
Saumagen - da erinnert man sich an Helmut Kohl und mag vielleicht dankend ablehnen - aber in der Tat ist diese lokale Spezialistät sehr köstnlich
Das sehr beeindruckende Gradierwerk mit dem herrlichen Mehrgenerationsspielplatz davor
Gemeinsam über Brücken wandeln!
Wx und Brühl vereint
Foto: Christian Scholz
Ein sehr netter Abend in Bad Dürkheim - wir haben die Gesellschaft sehr genossen! Dankschön lieber Dr. Viergutz und Ursula Calero
Peter Paul Frank vom der Grünen Liste Brühl
Der ehemalige Bürgermeister von Brühl, Herr Effert, hatte 1993 die Partnerschaft mit der Weixdorfer Bürgermeisterin Ramsdorf besiegelt.
Wieder daheim in Wx. Das war ein wirklich laaaanges Wochenende. Wir kehren heim mit herrlichen Erinnerungen, vielen Ideen und doch leicht geschafft. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Juli 2020 in Wx!

SOMMERPAUSE? NEIN!

Wir haben die Sommerferien genutzt und uns in der Kerngruppe regelmäßig getroffen, um die gesammelten Themen zu besprechen. Dabei haben wir festgestellt, dass viele Themen ineinander übergehen, gemeinsame Schnittpunkte haben und, dass wir WIRKLICH VIELE FRAGEN haben.

Nun erwarten wir gespannt die konstituierende Ortschaftsratssitzung am 19.08.2019. Wir sind gut vorbereitet!

IMG_20190705_214503

ORTSCHAFTSRATSWAHL AM 26. MAI 2019

Hier das offizielles Ergebnis der Ortschaftsratswahl am 26. Mai 2019 in Weixdorf: CDU 31,4% (4 Sitze), Sportfreunde für Weixdorf 30,3% (4 Sitze), DIE LINKE 9,7% (1 Sitz) und Zusammen für Weixdorf (ZWx) 24% (3 Sitze)

75,2% der wahlberechtigten Weixdorfer*innen haben ihre Stimmen abgegeben. 24% haben "ZUSAMMEN FÜR WEIXDORF (ZWx)" gewählt. Wir sind über unser Ergebnis sehr erfreut! Dieses große Vertrauen, das uns entgegengebracht wurde, bestärkt uns, dass wir vor 3 1/2 Monaten die richtige Entscheidung getroffen haben.

Damit werden wir mit 3 Sitzen im Ortschaftsrat Weixdorf vertreten sein: Anke Kästner (911 Stimmen), Annett Wesolek (319 Stimmen) und Konrad Kästner (254 Stimmen).

VORGARTENGESPRÄCHE AM 19. MAI 2019 UND 23. MAI 2019

Bei herrlichstem Sonnenschein trafen wir uns am Sonntag zum 1. Vorgartengespräch im Kleiberweg 19. Es gab interessante Gespräche - Thema war u.a. die Situation der Senioren in Weixdorf, ihre Bedarfe und Bedürfnisse. Auf jeden Fall werden wir uns diesem Thema widmen, gerade hier kann ein Netzwerk Unterstützung geben. Auch haben wir uns intensiv mit den Wahlprogrammen für die Ortschaftsratswahl 2019 beschäftigt und sind sehr gespannt, wie die Bevölkerung entscheidet.

Das nächste Vorgartengespräch fand am Donnerstag, 23. Mai 2019 auf dem Fuchsberg An den Kiefern 3 statt. In geselliger Runde wurde die letzte Ortschaftsratssitzung besprochen, Fragen von Interessierten beantwortet und sich auch die Frage gestellt, wie man wohl entscheiden würde: Bauland oder Wiesenknopf-Ameisenbläuling...

VORGARTENGESPRÄCHE

Ganz spontan haben wir uns entschieden, Vorgartengespräche in Weixdorf einzuführen. Die Flyer werden in den nächsten Tage nochmal verteilt und wir freuen uns auf interessante Gespräche bei Kaffee und Kuchen!

19. MAI 2019, Kleiberweg 19 (15-18 Uhr)
23. MAI 2019, An den Kiefern 3 (17-20 Uhr)


Fragen? Anregungen? Mitmachen? Immer gern! -> KONTAKT 

IMG_20190515_192432

9. MAI 2019, 18 Uhr WALDBADHAUS: WOLLEN WIR UNS KENNENLERNEN?

Am 11. Januar 2019 beschlossen wir, ein Netzwerk zu gründen: Eltern für Weixdorf. Binnen weniger Tage wurde es eine stattliche Gruppe. Nach ein paar Treffen in den Winterferien reifte die Entscheidung, kommunal aktiv sein zu wollen. Am 8. März 2019 wählten wir 9 Kandidaten für die nichtmitgliedschaftliche Wählervereinigung "Zusammen für Weixdorf", am 11. März 2019 reichten wir die Wahlunterlagen ein und wurden am 28. März 2019 vom Wahlausschuss bestätigt. Am 18. April wurden unsere Kandidaten öffentlich bekannt gemacht, die Wahlzettel sind gedruckt, unser Flyer fleißig vom Netzwerk in Wx verteilt. Am 9. Mai 2019 stellten wir uns interessierten Weixdorfern im Waldbadhaus vor, standen Rede und Antwort, sammelten Ideen und notierten Anregungen. Auch hier zeigte es sich wieder, wie wichtig es ist, gut vernetzt zu sein. Die unterschiedlichen Generationen haben selbstverständlich auch unterschiedliche Bedürfnisse. Umso erfreuter waren wir, interessierte Jugendliche zu begrüßen und auch Weixdorfer, die bereits große Kinder haben und sich einbringen wollen. Wir werden dieses Format des Gedanken- und Erfahrungsaustausches auf jeden Fall weiter fortführen und in den nächsten Tagen nochmals unsere Flyer mit dem nächsten Termin verteilen.

Sehr bedanken wollen wir uns bei Herrn Gerd Weber von der Feiermanufaktur, der uns "Obdach", Getränken und Bratwürsten versorgte und bei Steffi Kurschat für das Sponsoring der leckeren Sixt-Brötchen. Auch die Kinder hatten wieder reichlich mit Basteln zu tun, die Buttonmaschine wurde aktiv genutzt.

Fragen? Anregungen? Mitmachen? Immer gern! -> KONTAKT 

1. MAI 2019: FAMILIENFEST AM DIXIEBAHNHOF

Das Kulturzentrum DIXIEBAHNHOF veranstaltete am 1. Mai 2019 seinen traditionellen Familientag auf dem Platz des Friedens (https://www.dixiebahnhof.de/component/dpcalendar/event/51). Wir bedanken uns, dass wir dabei sein durften und unser Netzwerk ZUSAMMEN FÜR WEIXDORF vorstellen konnten. An unserem Stand konnte man Kontakte knüpfen, sich vernetzen, Zuckerwatte naschen, Buttons herstellen und Musikinstrumente basteln. Es war ein herrlicher Tag!!!
Familienfest am Dixiebahnhof

29. APRIL 2019

Hier schon einmal eine Vorschau für den Wahlzettel der Bewerber der Ortschaftsratswahl 2019 in Dresden Weixdorf:

Wahlzettel2019

29. APRIL 2019

Wir waren fleißig!!! Unsere Homepage ist online, die Flyer gedruckt, die Vorstellungstermine sind vereinbart und vorbereitet. Die Aufregung wächst!

DSC_0279

MÄRZ / APRIL 2019

Der Ortschaftsrat tagt monatlich. Die Sitzungen sind öffentlich. Wir haben die Sitzungen besucht und fanden sie sehr interessant. Man hört zu, denkt mit und es kribbelt in den Fingern und die Worte liegen auf der Zunge - aber man kann sich erst am Ende der Sitzung äußern und "anregen". Schade. Spontan hatten wir einige "ABER", "ÜBRIGENS" und "MIR FÄLLT DAZU EIN", die man als Gast nicht in dem Moment einbringen kann. Bedauerlich, aber auf jeden Fall ein Ansporn. Wir haben festgestellt, dass einige Zielgruppen nicht vertreten sind, so fehlen diese Blickwinkel...

ÜBRIGENS:

•Der Ortschaftsrat vertritt die auf die Ortschaft bezogenen Interessen der Bürger, die in der Ortschaft wohnen.

•Die Ortschaftsräte sind ortsnahe Vertreter der in ihren Aufgabenbereich fallenden Interessen und die unmittelbaren Ansprechpartner der Bürger.

•Die Ortschaftsräte haben ausschließlich beratende Funktion.

•Die Ortschaftsräte sind demgemäß zu wichtigen Angelegenheiten, die die Ortschaft betreffen, anzuhören. Dabei geht es zum Beispiel um die Ausstattung und Nutzung der in der Ortschaft gelegenen öffentlichen Einrichtungen, die Pflege der örtlichen Umgebung oder die Förderung von Vereinen, Verbänden und sonstigen Vereinigungen in der Ortschaft (vgl. im Übrigen die Aufzählung in § 67 Absatz 1 Satz 1 Sächsische Gemeindeordnung) sowie sonstige Angelegenheiten, die ihm vom Gemeinderat durch Hauptsatzung übertragen wurden.

Quelle: http://www.smi.sachsen.de/download/FAQ_2019_Fragen_und_Antworten_Buergeranfragen.pdf

IMG_20190328_175602

19. März 2019:

Es ist vollbracht: Binnen 4 Tagen erhielten wir die erforderlichen 30 Unterstützungsunterschriften. Bis heute sind es sogar 35. Vielen Dank für Euer Unterstützung.

11. März 2019:

14:00 Uhr: Termin im Wahlbüro - Abgabe der Wahlunterlagen. Ab morgen können Unterstützungsunterschriften geleistet werden!

Aufruf_Unterstuezung

8. März 2019:

Aufstellungsversammlung im Waldbadhaus (Vielen Dank an Herrn Gerd Weber, Feiermanufaktur!).

_DM24761
8. März 2019, Waldbadhaus: Aufstellungsversammlung